„Aufregendes und sehr witziges Tanztheaterexperiment“

„Ein aufregendes 70-minütiges Tanztheater-Experiment, das streckenweise sehr witzig und mit ruppiger Zärtlichkeit die Kluft zwischen Chucks Schock-Rock und der heutigen Anti-Mainstream-Musikkultur überspringt“

(Elisabeth Einecke-Klövekorn, General-Anzeiger, Bonn, 13.05.13)