„Großer Roboterchor“

“Ein wenig verrückt wurde es, als Kai Niggemann bei “Menschmaschine” eine Mischung aus Vortrag und Konzert präsentierte. “Pourquoi pas” betitelt der selbsternannte “Synthesizer-Nerd” sein Musikinstrument liebevoll. Zunächst gab es eine Einführung in die Technik der Synthesizer, die durch Einspieler und Zitate veranschaulicht wurde.  Dieser Vortrag wurde immer wieder durch kleine Musikstücke durchbrochen und gipfelte schließlich in einem Konzert, welches sich am besten als großer Roboterchor beschreiben lässt.”

fietscher.de über “Menschmaschine”